Stellenangebot anzeigen

Kraus Ghendler Ruvinskij Anwaltskanzlei

Schadensersatzrecht, Deliktsrecht

Köln

Gewünschter Eintrittstermin: 01.07.2021


Kraus Ghendler Ruvinskij Anwaltskanzlei

Thomas Boesehans
Bachemstr. 8
50676 Köln
www.anwalt-kg.de

Die KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
sucht für die Zentrale in Köln

Rechtsanwälte (m/w/d) im Bereich Schadensersatzrecht

Unsere Sozietät zählt zu den am stärksten wachsenden Akteuren auf dem deutschen Rechtsmarkt. Durch die konsequente Entwicklung von Legal-Tech-Lösungen und deren praxiserprobten Einsatz haben wir eine führende Stellung in der Bearbeitung von komplexen juristischen Dienstleistungen im Umfeld des Verbraucherrechts etabliert.

Unseren Schwerpunkt bilden Sachverhalte mit einer möglichst großen Anzahl an Betroffenen. Durch agile Methoden und fokussierte juristische Expertise verhelfen wir monatlich mehreren tausend Mandant/innen zu ihrem Recht. Wir sind bundesweit tätig; unsere stark wachsenden Bürostandorte befinden sich in bester Innenstadtlage in Köln, Essen und Berlin.

Das erwartet Sie:
Unsere Anwälte sind gestaltungswillige und proaktive Individualisten, die empathisch auf die Wünsche und Anforderungen unserer anspruchsvollen Mandanten eingehen und dennoch das große Ganze nicht aus dem Blick lassen. Gerade das macht unsere Kanzlei aus.
Sie verstärken unser Team im Bereich der juristischen Fallbearbeitung im Umfeld des Dieselskandals. Neben der (Weiter-)entwicklung neuer juristischer Ansatzpunkte gehört vor allem die vielseitige Bearbeitung unserer Fälle, einschließlich der Wahrnehmung von Gerichtsterminen zu Ihrem Aufgabenfeld. Im Laufe Ihrer Tätigkeit haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, auch in anderen Bereichen unseres umfangreichen juristischen Dienstleistungs-Portfolios mitzuwirken.
Unseren neuen Kolleginnen und Kollegen bieten wir von Anfang an Kontakt zu Mandanten, Behörden und Gerichten. Die Tätigkeit ist verantwortungsvoll und spannend, die von uns bearbeitete Rechtsmaterie entwickelt sich sehr dynamisch. Viele unserer Fälle beschäftigen den BGH. Einige unserer Verfahren kennen Sie mit Sicherheit aus den Medien.

Das bringen Sie mit:
Wir freuen uns über kommunikationsstarke, belastbare Optimisten, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sorgfältigkeit, eine selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe sind uns wichtig. Kenntnisse im Schadensersatzrecht, insbesondere im Bereich des Dieselskandals, sind von Vorteil, stellen aber keine notwendige Voraussetzung dar.

Sie verfügen zudem über:
• Zwei abgeschlossene und qualifizierte juristische Examina, davon eins mit Abschlussnote „vollbefriedigend“ oder besser
• Idealerweise erste Berufserfahrungen in einer Anwaltskanzlei
• Humor, Urteilsvermögen und soziale Kompetenz
• Freude an komplexen Themen- und Sachzusammenhängen
• Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
Das bieten wir Ihnen:
• Ein verschworenes, dynamisches und hochmotiviertes Team
• Flexible Arbeitszeiten inkl. Home-Office-Möglichkeiten
• Sicherer und moderner Arbeitsplatz im Herzen von Köln
• überdurchschnittliche Vergütung
• Jobticket/-bike
• Zuschuss zum Mittagessen

Weitere Informationen
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das hoffen wir sehr!
Um sich zu bewerben, können Sie unser Bewerberformular unter dem folgenden Link nutzen: https://anwalt-kg.de/application/?utm_stellentitel=Rechtsanw%C3%A4lte+%28m%2Fw%2Fd%29+im+Bereich+Schadensersatzrecht&utm_stellen_id=a1C5J0000006whQ&utm_standorte=K%C3%B6ln

KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Herr Thomas Boesehans
Bachemstraße 8
50676 Köln

Mehr über unsere Kanzlei erfahren Sie auf:
http://www.anwalt-kg.de

Jetzt bewerben (E-mail)
Suche